Molto Giallo

MOLTO GIALLO

Eigenbau Gespann (Michael Schmidt)

Motorrad Moto Guzzi (I) Typ 850 T Bj. 1975

Beiwagen Armec (CH) Typ Tremola I Bj. 1991

 

Bauzeit von April 1991 bis Okt. 1993 ca. 3000 Arbeitsstunden

Fahrleistung von Aug. 93 bis Aug. 94 ca. 16.000 km

Höchstgeschwindigkeit 175 km/h

Über 350 Dreh- u. Frästeile in Einzelanfertigung nach eigenen Angaben o. Skizzen. Gefertigt von Drehermeister Ingo Diers, Oldau.

Fahrzeug ist wie hier ausgestellt TÜV abgenommen und zugelassen.

Motor:

Serie:

• Optik wie Moto Guzzi V7 (1972-74)

Basis Moto Guzzi 850 Le Mans III (1981-84)

• Leistung 85 PS bei 6000 U/min

71 PS

• Drehmoment 104 Nm bei 5200 U/min

74 Nm

• Hubraum 1162 ccm

844 ccm

• Bohrung 95 mm ø

83 mm ø

• Hub 82 mm

78 mm

• Kennfeldzündanlage

• Doppelzündung

• 2 Vergaser (Del`orto) 40 mm mit offenen Ansaugtrichtern

• Auspuffanlage zwei in eins V2A (Tusche)

• Leichte Einscheibenkupplung;Gewichtsersparnis ca 5kg (G&G)

• Motorentlüfter (Ago)

• Getriebe optimiert, Übersetzung geändert

• Endantrieb Ring abgefräßt, Gehäuse poliert

Fahrwerk:

• Modifizierter Moto Guzzi Mille GT Rahmen Rahmendreieck vollkommen frei, alle sichtbaren Befestigungslaschen abgetrennt, Verstärkungen eingeschweißt

• alle Fahrwerksteile glanzvernickelt

• Beiwagenanschlüsse teilweise Eigenbau

• Linear Kugellager geführte Telegabel mit mechanischem Antidive (moto spezial)

• Verstellschrauben u. Abdeckkappen (Ingo)

Räder:

• vorne Stahlfelge 4J15 mit Edelstahlspeichen auf 2 St. 2/3 Moto Guzzi Naben

• Reifen 175/70/15

• hinten Eigenbau Stahlfelge 4 x 15 mit Edelstahlspeichen

auf original Moto Guzzi Hinterradnabe

• Reifen 175/70/15

• Beiwagen Speichenrad mit Zentralmutter

• Reifen 165/60/13

• Steckachsen (Ingo)

vorne 25 mm ø Titanachse hohlgebohrt

hinten Edelstahlachse

• Stoßdämpfer Motorrad hinten und Beiwagen (Bilstein)

• Lenker (Verlicchi)

• Beiwagenschwinge gekürzt

• Radlagerflansche (Ingo)

Bremsen:

• Vorne 2, hinten 1 innenbelüftete Bremsscheibe 300 mm ø (WiWo)

• 3 St.6 Kolben Bremszangen (WiWo)

• Beiwagen Trommelbremse (Fiat Uno)

• Handpumpe auf 2 x 4 Kolben vorne und 1 x 2 Kolben hinten wirkend

• Fußpumpe auf 2 x 2 Kollen vorne und 1 x 4 Kolben hinten sowie Beiwagenrad wirkend

• Mechanisches Pro-Dive hinten

• Stahlflex-Bremsleitungen

• Eigenbau-Fußrasten mit integriertem Bremskreisverteiler für

vorne links, hinten und Beiwagen

• Handbremspumpe (Moto Guzzi Daytona)

mit Anlasserknopf (Ingo)

Specials:

• Lack: Rallyegelb (Porsche) (Tonko)

• Alutank; Knieflächen Alu-poliert (WBO)

• "Molto Giallo" (viel Gelb) Schriftzug

• Tachometer u. Drehzahlmesser mit weißem Zifferblatt (Veglia)

in Eigenbaukonsole

• Öl-Druck u. -Temperatur Kombiinstrument Eigenbau

• Symbolkontrolleuchten mit Alurand

• Spezialzündschloß mit Abdeckung (Ingo)

• Rückspiegel Modell "Bad-Mobil" (Ingo)

• Verkleidung und Einmannhöcker modifiziert (P+W)

• Eigenbauelektrik komplett im Sitzbankhöcker

• Kabel im Rahmen verlegt

• Schluß-Stoplicht-Elektronik (Goldbach)

• Rück- und Positionsleuchten (Ingo)

• Beiwagen Tankdeckel mit Gravur (Ingo)

• Schrauben alle Edelstahl überwiegend Innensechskantkopf

• Batterie am Beiwagenheck, in Eigenbau Edelstahlgehäuse belüftet

• Spritzdecke

• Fahr-Seitenscheibe mit Überollbügelabdeckung

Bild der Molto Giallo